Holon-Institut

c/o Barbara u. Gunter Hamburger

Stockacher Str. 29 · D-78579 Neuhausen o.E.

Telefon: +49-(0)7467-1213 · Fax: +49-(0)7467-910084

 

Visionssuche

Metamorphosi-VisionQuest-Song:
 

 

Inspiriert durch die Visionsuche im Jahre 2019
komponierte ein Teilnehmer als Dank für seine Erlebnisse
in der "Anderswelt" des Laueli im Berner Oberland dieses Lied.
Es ist sein Geschenk an die Wesen und Elemente im Laueli.

 

Unsere Angebote richten sich vor allem an Menschen, die an der Schwelle zu einem nächsten Lebensabschnitt stehen, sich also in einer "klassischen" Übergangsphase in ihrem Leben befinden - z.B. von der Schule zu Ausbildung/Beruf, vom Studium zu..., Veränderungen in der Arbeit, in Partnerschaften, Umzug...? Die Covid-19 Pandemie ist häufig mit einschneidenden Veränderungen im persönlichen Leben verbunden. Alles hat seinen Platz.

Manchmal sind Veränderungen nur mit einer Ahnung verbunden, bei der sich der Abschied vom "Alten" ankündigt, man sich sicher ist, dass es so nicht weitergehen kann und wo das "Neue" noch verschwommen, noch unklar und rätselhaft ist oder die ersten Schritte eines Neubeginns noch nicht gewagt werden. Durch unsere Art der Visionssuche-Arbeit möchten wir die Menschen unterstützen, Klarheit und eine feste Absicht zu gewinnen.

Wir orientieren uns bei der Art wie wir Visionssuchen anbieten an dem Konzept der School of Lost Borders und der Ojibway, das als "Seven Stages of Life" bekannt ist und das wir im Yukon, Kanada in der Hospizarbeit mit First Nations kennengelernt haben:

http://www.csc-scc.gc.ca/text/prgrm/fsw/fsw13/ohci-eng.shtml  und: http://www.fourdirectionsteachings.com/transcripts/ojibwe.pdf 

 

Riten des Übergangs - Visionsuche

27. Juni - 06. Juli 2021

Wann / Wo: Nähe Adelboden, Schweiz (Näheres nach deiner Anmeldung)
Weitere Infos:   www.fourdirectionsteachings.com/transcripts/ojibwe.pdf
Flyer: Anzeigen / Download ...

Wenn Covid-19 es zulässt, dass wir uns für diese Visionsuche in der Schweiz treffen können, dann freuen wir uns über deine Anmeldung! Nähere Informationen dazu folgen.

„Es gibt Zeiten in deinem Leben, da hörst du den Ruf, alles hinter dir zu lassen. Dann mache dich bereit hinauszugehen, um mit der Natur und ihren Wesen alleine zu sein…“ (Steven Foster)

Und vielleicht stehst du an der Schwelle zu einem nächsten Lebensabschnitt? Dann sei besonders willkommen!

Im Gewebe unseres Lebens hören wir immer öfter ein „Grollen und Donnern“ von Unbeständigkeit, Veränderung, Auflösung und Unsicherheit. Die Illusion, wir hätten die Dinge „im Griff“, löst sich durch die Krisen, Risse und Scherben in unserer Mitwelt, Politik, Gesellschaft, Finanzwelt und die Pandemie mehr und mehr auf. Wir können unsere eigene Zerbrechlichkeit immer weniger ignorieren und doch nehmen wir im Bewusstsein der wechselseitigen Verbundenheit allen Lebens unsere Wider-standsfähigkeit wahr. Trotz alledem sind wir neugierig was diese kommende Zeit alles in uns wachruft. Durch die Krisen und Katastrophen entwickeln sich gleichzeitig neue Lebensabschnitte - eine neue Geschichte der Menschlichkeit... (weiterlesen siehe beigefügte pdf)

mehr lesen ...

Frage zu diesem Angebot stellen ...


Lesen Sie hier mehr